На главную



Meyers Großes Konversations-Lexikon
' Ä B C D E F G H I J K L M N Ó P Q R S T Ü V W X Y Z Œ
Alpen [1]

Alpen (wahrscheinlich v. kelt. alp oder alb, soviel wie »hoch, Berg«), Hochgebirge, die, unähnlich gewöhnlichen Gebirgsketten, aus einzelnen Gebirgsstöcken (Gruppen) zusammengesetzt sind. Die einzelnen Berggruppen sind durch sattelförmige Erhebungen (Cols) und schmale Rippen (Joche) zusammengeknüpft. Von bedeutender absoluter Höhe, steigen sie öfters über die Schneelinie empor und haben gewöhnlich eine breite Basis. Ihre Gehänge sind tief gefurcht, zerrissen, gezackt, mit schroffen, oft lotrecht abstürzenden, häufig sehr tiefen Schluchten. Die A. werden gewöhnlich nach dem Lande benannt, in dem sie liegen. Schlechthin führt den Namen A. das große Hochgebirge Zentraleuropas (s. den folg. Art.). Außerdem sind zu nennen: die Transsylvanischen (Siebenbürger), die Dinarischen, die Skandinavischen A. in Europa, die Abessinischen A. in Afrika, die Nordamerikanischen Seealpen, die Australalpen etc.



Оригинал статьи 'Alpen [1]' на сайте Словари и Энциклопедии на Академике