На главную



Kleines Konversations-Lexikon
' A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Š Œ
Wieck [2]

Wieck, Friedrich, Klavier- und Gesanglehrer, geb. 18. Aug. 1785 in Pretzsch bei Torgau, gest. 6. Okt. 1873 in Loschwitz bei Dresden, begründete eine eigene Methode des Klavierunterrichts. – Vgl. Kohut (1887), Joß (1900 u. 1902). – Seine Tochter Klara W. war Gattin von Rob. Schumann (s.d.).



Оригинал статьи 'Wieck [2]' на сайте Словари и Энциклопедии на Академике