На главную



Замок короля
Vollständiges Heiligen-Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Abbanus, S. (3)

3S. Abbanus, Abb. (27. Okt.) Der hl. Abban war der Sohn Cormac's, Königs von Leinster in Irland. Seine Mutter, Mella, war die Schwester des hl. Bischofs Ibar oder Ivor, der, wie man behauptet, vom hl. Patrizius geweiht worden ist. Nachdem Ibar mit großem Eifer an der Bekehrung der Heiden gearbeitet hatte, stiftete er auf der südlichen Küste von Leinster ein Kloster, welches den Namen Beckerin oder Beg-Erin, d.h. Klein-Irland, erhielt. In eben dieser Schule ward Abban erzogen. Nach dem Tode Ibar's trat Abban in seine Fußstapfen und bekehrte eine große Menge Heiden. Er stiftete die Klöster Kill-Abbain und Magharnoidhe, und starb am 27. Okt. gegen das Ende des 7. Jahrh. (But.)




Оригинал статьи 'Abbanus, S. (3)' на сайте Словари и Энциклопедии на Академике