На главную



Замок короля
Vollständiges Heiligen-Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Aaron, S. (2)

2S. Aaron, Abb. (22. al. 21. Juni). Der hl. Abt Aaron ward gegen das Ende des fünften Jahrhunderts in England geboren, und kam nach Frankreich, wo er in der Bretagne auf einer der Stadt Aletha gegenüber liegenden Insel, die von ihm den Namen Monke (Monachus) oder Arem (Aaron) erhielt, einem Kloster vorstand. Als der hl. Machutus (St. Malo) von England aus nach Frankreich überschiffen wollte, um daselbst den Glauben zu predigen, fand er am Ufer ein Schifflein, auf welchem der Heiland in Menschengestalt sich befand. Der Herr lud ihn zu sich auf das Schifflein ein und führte ihn über das Meer, sprechend: »Es ist auf diesem Meere eine Insel, die ein Mönch bewohnt, mit Namen Aaron; zu diesem will ich dich durch meinen Engel geleiten und er wird dich auf das Liebreichste empfangen.« So geschah es auch. Aaron empfing diesen Heiligen auf eine Weise, wie man es von einem wahren Diener Gottes erwarten mußte, und theilte mit ihm die Ehre des Apostelamtes. Er starb in der Mitte des sechsten Jahrhunderts und wird sein Fest in dem Bisthume St. Malo am 22. Juni gefeiert. (An andern Orten am 21. Juni.) Vorzüglich wird er aber im Bisthume St. Brieux verehrt, woselbst auch eine Pfarrkirche ist, die seinen Namen trägt.




Оригинал статьи 'Aaron, S. (2)' на сайте Словари и Энциклопедии на Академике